Olympiastadion 

Kiew
Ukraine

Das Olympiastadion ist eine Mehrzweckarena in der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Mit seinen 70.000 Sitzplätzen spielte es bei der Fußball-Europameisterschaft 2012 eine wichtige Rolle. Um den Bereich unter den Zuschauertreppen optimal zu dämmen, wurde FOAMGLAS® Dämmung verwendet. Es trägt dabei nicht nur in höchstem Maße zur Verbesserung der thermischen Effizienz des Olympiastadions bei, sondern erfüllt gleichzeitig auch eine lasttragende Funktion.

Architekt
Yuri Seregin
Unternehmer
Kievmiskbud, Crop. Ltd
Jahr
2012
Anwendung
Compact roof, accessible to foot traffic

Das Olympiastadion ist eine Mehrzwecksporteinrichtung in Kiew, am rechten Ufer des Flusses Dnieper. Am 18. April 2007 wurden die Ukraine und Polen von der UEFA als gemeinsame Gastgeber für das Finale der Euro 2012 ausgewählt, wobei das olympische Stadion als Veranstaltungsort für das Finale bestimmt war. Die Kapazität des Stadions nach seinem Umbau beträgt heute 70.050 Sitzplätze. Der Umbau des Stadions führte zu einer modernen Arena, einem neuen Symbol für die Euro 2012, und gleichzeitig basiert es weiterhin auf den ursprünglichen Merkmalen des Geländes.

Eine Seite des Stadions hat eine Glasfront und das Dach hat ein hängendes Vordach aus transparenter synthetischer Membran, die den Zuschauerraums überdeckt. Als Dämmlösung unter den Zuschauertreppen zur Verbesserung der Energieeffizienz des Stadions wurde FOAMGLAS® Wärmedämmung eingesetzt. Die Schaumglasdämmung FOAMGLAS® ist die Lösung, wenn Wärmeeffizienz und hohe Belastbarkeit, durch z. B. Wartungsarbeiten, Voraussetzung sind.

Hier verwendete

FOAMGLAS® Lösung

Zugehörige Referenzprojekte